Kaiserschmarrn

Bild ohne Beschreibung Kaiserschmarrn ist einfach zu lecker zum Fotografieren. Dafür lässt er sich allerdings in wenigen Minuten zubereiten.

Zutaten

  • 125 g Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 125 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butter
  • Puderzucker
  • 100 g Rum-Rosinen
  • Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung

  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee verarbeiten.
  • In einer Schüssel Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  • Milch und Mehl unter den Teig rühren.
  • Anschließend den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.
  • Das Butterschmalz in der Pfanne bei mittlerer Hitze zerlaufen lassen.
  • Den Teig in die Pfanne geben und für 3-4 Minuten vorsichtig anbacken lassen. Dabei dann die Rum-Rosinen locker auf dem Teig verteilen,
  • Wenn der Kaiserschmarrn angebacken leicht angebacken ist, den Schmarrn mit einem Pfannenwender in vier Teile zerteilen. In die Schneidekanten großzügig Puderzucker verteilen und anschließend Stück für Stück wenden. Dabei vor dem erneuten Hineinlegen in die Pfanne jeweils etwas Butterschmalz in die Pfanne geben.
  • Alles zerzupfen und ausführlich mit Puderzucker bestäuben.

Dazu gibt es bei uns meistens Apfelmus oder frische Beeren mit Vanillesauce.

Hinterlasse einen Kommentar

Image




0 /5000

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Benutze Gravatar, wenn ein Bild neben deinem Namen erscheinen soll. Einfaches Markdown wird unterstützt. Der Kommentar wird moderiert und so bald wie möglich freigeschaltet.