Der beste Rhabarberkuchen der Welt

Der beste Rhabarberkuchen der Welt Ich liebe Rhabarberkuchen. Leider bin ich mit dieser Leidenschaft in meiner Familie allein, weshalb es diese Leckerei in unserem Haushalt noch nie gegeben hat. Beim Einkauf auf dem Bauernhof konnte ich mich aber nicht mehr zurückhalten und habe kurzerhand ein paar Stiele eingepackt. Herausgekommen ist der beste Rhabarberkuchen der Welt.

Zutaten

Für den Teig:

  • 125g Mehl
  • 125g Zucker
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 150ml Sahne
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz (braucht es nicht zwingend)

Für die Füllung:

  • 650g Rhabarber

Für den Belag:

  • 100g Zucker
  • 75g Butter
  • 50g Mandeln in Blättchen
  • 50ml Sahne
  • 1 EL Honig

Zubereitung

  • Je nach Alter der Rhabarberstiele diese gegebenenfalls vor der Verarbeitung schälen und anschließend in ca. 1cm starke Stücke schneiden. Ich empfehle den Rhabarber gut 1 Stunde vorher zu zuckern.
  • Für den Teig wird das Ei mit Zucker und Vanillinzucker aufgeschlagen. Wenn die Masse eine cremige Konsistenz hat, wird die Sahne untergerührt. Das Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver mischen und kurz unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 5 Minuten vorbacken.
  • Die gezuckerten Rhabarberstückchen vor der Weiterverarbeitung in einem Sieb abtropfen lassen. Anschließend auf dem vorgebackenen Boden verteilen und weitere 10-12 Minuten weiterbacken.
  • Für die Bienenstichdecke wird die Butter zusammen mit dem Honig zerlassen. Anschließend den Zucker darin karamellisieren. Nicht zu dunkel, sonst wird die Masse bitter. Danach die Sahne sowie die Mandelblättchen unterrühren und die Masse auf dem Rhabarber verteilen. Alles noch einmal für 10-15 Minuten in den Ofen.

Auskühlen lassen und genießen.